Beratung des Projekts „Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik"
In: Sustainability Reports
There are no translations available

triple innova berät das vom BMBF, der EU und dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland geförderte Projekt „Spitzenfrauen".

Das Projekt wird von 2009-2012 vom Wuppertal Institut und der Universität Wuppertal durchgeführt. Ziel ist es, Veränderungspotenziale von Frauen herauszuarbeiten, die Spitzenpositionen in Umwelt und Technik innehaben. Den Prozess des Teilvorhabens „Frauen und Macht – Frauen an der Spitze von Umweltberufen“ berät Brigitte Biermann als Externe, zudem ist sie Mitglied im „Frauenrat“ und beteiligt an Fachworkshops.