News
Transparenz - ein Beitrag für mehr Nachhaltigkeit Drucken
Montag, 09. September 2013

Transparenz über Grundlagen von Nachhaltigkeit macht Sinn, wenn sie richtig gestaltet wird.

"Staatliche Gängelei" nennt Sabine Braun, Vorstand von future e.V., die Planung der EU, Unternehmen zur Offenlegung von Informationen zu den Themen Umwelt, Menschenrechte, Beschäftigte und Anti-Korruption zu verpflichten.

triple innova hat gemeinsam mit Germanwatch einen eigenen Standpunkt veröffentlicht: Denn wir finden, dass gleiche Regeln für alle den großen Vorteil haben, dass sie Orientierung und gute Vorbilder für Unternehmen schaffen können. Die Masse der mittelgroßen Unternehmen in eine Berichtspflicht einzubeziehen, die ihnen wenig Aufwand bereitet und zugleich Bewusstsein und Wissen zu kritischen Themen erhöht und Lösungswege sichtbar macht, bringt viele Vorteile für Unternehmen und Gesellschaft und ist daher zu begrüßen.

Unsere Stellungnahme lesen Sie hier.

mehr...
 
GRI 2013: G4-Version veröffentlicht Drucken
Montag, 27. Mai 2013

triple innova war beim Launch der neuen Version der Leitlinien der Global Reporting Initiative vom 22.-24. Mai 2013 in Amsterdam live dabei.

Eine wesentliche Neuerung in der Version "G4" der GRI-Leitlinien ist die noch stärkere Betonung des Prinzips "Wesentlichkeit" (auf Englisch: "Materiality"). Dies bedeutet, dass Organisationen vor allem berichten sollen, was die wichtigsten Auswirkungen ihrer Tätigkeiten sind. Das bedeutet: Nachhaltigkeitsberichte sollen kürzer und prägnanter werden. Und nur zu solchen Themen müssen Leistungen gemessen und beschrieben werden, die zentral für die nachhaltigere Entwicklung des berichtenden Unternehmens sind.

triple innova begrüßt diese und weitere Neuerungen durch G4. triple innova führt seit Jahren erfolgreich Workshops in Unternehmen und mit Organisationen durch, die kurz und knapp die wesentlichen 5-8 Themen herausfiltern. Diese Themen sind der Mittelpunkt des Nachhaltigkeitsmanagements - und auf diese Themen sollte dann der Nachhaltigkeitsbericht fokussieren. Eine kurze Beschreibung unsere Wesentlichkeits-Workshops (Materiality, "Fokussierung des CSR-Managements") finden Sie hier.  

 

mehr...
 
Diskussion: Quote für die große Transformation? Drucken
Freitag, 05. April 2013

Am 09. April 2013 findet im Wuppertal Institut eine Podiumsdiskussion zu den Ergebnissen des Projekts "Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik" statt. Die Moderation liegt in der Hand von Brigitte Biermann von triple innova.

Was ist die große Transformation und wieso könnte sie eine Quote brauchen?

Der Gesellschaft steht ein Veränderungsprozess bevor, der die Übernutzung der Erde, insbesondere den Klimawandel, aufhalten und eine nachhaltige Entwicklung befördern soll. Gesprochen wird von der "großen Transformation". Konkret findet sie bei uns in der Energiewende statt und mehr Partizipation soll sie gelingen lassen. Doch bei genauerem Hinsehen ist die Zeit des Umbruchs eine der "Macher": die Debatten werden zumeist von Männern geführt und Entscheidungen werden ganz wesentlich von ihnen getroffen. Letztlich spiegelt sich hier die Gesellschaft, in der hoch qualifizierte Frauen in unterschiedlicher Weise immer noch von Führungspositionen ausgeschlossen sind. Würde der Wandel anders, schneller, besser, nachhaltiger vollzogen, wenn er maßgeblich von Frauen initiiert und gelenkt würde? Was behindert ihren Einfluss, und was kann ihn schaffen? Brauchen wir doch eine Quote für die große Transformation, da sich scheinbar gesellschaftlicher Fortschritt nicht von alleine mit Geschlechtergerechtigkeit verbindet?

Informationen zu den Diskutierenden und praktische Informationen finden Sie hier.

 
Erster Zentis-Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht Drucken
Mittwoch, 03. April 2013
Sie finden den Bericht hier. triple innova hat die Erstellung des Berichts unterstützt.
 
triple innova bei Euroforum-Seminar Drucken
Freitag, 29. März 2013
 
triple innova hat sich am Lehrgang „Der geprüfte CSR- und Sustainability-Manager“ der EUROFORUM Akademie in Düsseldorf am 20. März 2013 beteiligt.
mehr...
 
GRI G4: Was ist neu? Drucken
Mittwoch, 06. März 2013
Bisherige Verlautbarungen seitens GRI zeigen:
  • Hauptziel der G4-Version der GRI-Leitlinien ist, Organisationen dazu anzuleiten, die für sie wesentlichen Angaben in den Bericht aufzunehmen – und andere Angaben wegzulassen.
  • Die Leitlinien geben konkrete Hilfestellung dabei, wie - im Dialog mit Stakeholdern - die wesentlichen eigenen Berichtsinhalte festzulegen sind. Getrennt davon gibt auch G4 deutlich vor, was zu berichten ist.
  • Der umfangreiche G4-Entwurf soll fokussierter, einfacher und klarer werden, auch um kleine Organisationen und neue Berichterstatter besser anzuleiten.
  • Die G4-Leitlinien werden bei der GRI Global Conference on Sustainability and Reporting in Amsterdam, 22.-24. Mai 2013, veröffentlicht.

 

Wir vermitteln Ihnen, was die Neuerungen durch G4 bedeuten: http://www.triple-innova.de/news/aktuelles/gri-praxis-workshops-neuerungen-durch-g4.html 

 
GRI-Praxis-Workshops Nachhaltigkeits-Reporting Drucken
Montag, 18. Februar 2013

triple innova, offizieller Trainings-Partner der Global Reporting Initiative (GRI) für Deutschland, bietet zertifizierte Workshops zum Thema Nachhaltigkeits-Reporting an. Bitte entnehmen Sie die Termine unserer nächsten GRI-zertifizierten Workshops unsere News-Seite

mehr...
 
triple innova auf 15. Fresenius Getränke-Kongress Drucken
Samstag, 16. Februar 2013
triple innova ist auf dem 15. Fresenius Getränke-Kongress vertreten. Der Kongress steht unter dem Titel „Sicherheit in der Getränkeindustrie: Ressourcen – Regulierung – Verbrauchererwartung – Nachhaltigkeit“ und findet am 16. und 17. April 2013 in Mainz statt.
mehr...
 
Umweltmanagement bei Fachtagung der Umweltakademie Fresenius Drucken
Mittwoch, 23. Januar 2013
triple innova ist auf der 14. Fresenius-Fachtagung „Umweltrecht für Umweltbeauftragte“ am  20. und 21. März 2013 in Mainz vertreten. Dort wird dieses Mal der Blick auch auf Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement gerichtet. mehr...
 
triple innova auf der BioFach 2013 Drucken
Freitag, 18. Januar 2013
triple innova ist beim Nachhaltigkeits-Forum des BioFach-Kongresses 2013 vertreten. Die BioFach-Messe findet vom 13. bis 16 Februar 2013 in Nürnberg statt und dient auch als internationale Wissens- und Meinungsplattform der Bio-Branche. mehr...
 
Gender trifft Nachhaltigkeit Drucken
Dienstag, 18. Dezember 2012

Am 10. und 11.12.2012 fand in Berlin die Tagung „Gender trifft Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit braucht Gender" statt. Dr. Brigitte Biermann (triple innova) und Privatdozentin Dr. Uta von Winterfeld (Wuppertal Institut) leisteten im Workshop „Ressourcengerechtigkeit und Infrastrukturpolitik“ einen inhaltlichen Beitrag unter dem Titel „Nachhaltige Politik – Politische Nachhaltigkeit“. 

mehr...
 
Unterstützung von Qualitäts-Zielen der Nestlé Deutschland Drucken
Donnerstag, 29. November 2012

triple innova unterstützt, gemeinsam mit dem Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP), Nestlé Deutschland bei der Erarbeitung des Qualitäts-Programms „Qualität bedeutet mehr“.

mehr...
 
Lehrgang CSR-Manager(in) Drucken
Dienstag, 27. November 2012

triple innova wird bei dem Lehrgang „Der geprüfte CSR- und Sustainability-Manager“ ein Lehrmodul übernehmen. Der 5-tägige Lehrgang der EUROFORUM Akademie findet vom 18. bis 20. März 2013 sowie vom 23. und 24. April 2013 in Düsseldorf statt.

mehr...
 
Betrieblichen Fachkräfteengpässen vorbeugen Drucken
Freitag, 23. November 2012

triple innova unterstützt mit ihrer Nachhaltigkeitskompetenz das Projekt Betrieblichen Fachkräfteengpässen vorbeugen. Ziel ist die Erarbeitung und Erprobung von Nachqualifizierungsansätzen, um Fachkräfteengpässen in KMU der Logistikbranche vorzubeugen und sie auszugleichen.

mehr...
 
Gender trifft Nachhaltigkeit Drucken
Dienstag, 20. November 2012
Am 10.12. bis zum 11.12.2012 findet in Berlin die Tagung „Gender trifft Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit braucht Gender." statt. triple innova unterstützt die Leuphana Universität Lüneburg bei der Organisation der Tagung und gestaltet in Zusammenarbeit mit einer Vertreterin des Wuppertal Instituts den Workshop „Ressourcengerechtigkeit und Infrastrukturpolitik - Nachhaltige Politik – politische Nachhaltigkeit“. mehr...
 
10 Jahre triple innova Drucken
Montag, 15. Oktober 2012

triple innova feierte im Jahr 2012 10-jähriges Jubiläum. 2002 wurde sie mit dem Ziel gegründet, das Thema Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) voranzubringen. Seitdem arbeitet triple innova mit ihrem Kernteam in Wuppertal und in einem überregionalen Netzwerk in Deutschland und Europa.

mehr...
 
Check des Nachhaltigkeitsberichts der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V. Drucken
Samstag, 29. September 2012
triple innova hat einen Check des ersten Nachhaltigkeitsberichts der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V. durchgeführt. mehr...
 
Webinar zu GRI-Indikatoren Drucken
Donnerstag, 27. September 2012
triple innova führte am 25.09.2012 ein Webinar zum Thema "Nachhaltigkeit messen mit Indikatoren aus dem Leitfaden der Global Reporting Initiative (GRI)" im Auftrag des Centre for Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg durch.
mehr...
 
Veröffentlichung des Implenia Nachhaltigkeitsberichts 2011 Drucken
Donnerstag, 27. September 2012
Der erste Implenia AG Nachhaltigkeitsbericht ist veröffentlicht worden. Der GRI-zertifizierte Bericht erreicht die Anwendungsebene B. Der Kommunikation der Nachhaltigkeitsaktivitäten nach außen liegt ein interner Nachhaltigkeitsprozess des Unternehmens zugrunde, den triple innova unterstützte.
mehr...
 
Nachhaltiges Wertschöpfungsmanagement Drucken
Dienstag, 25. September 2012
Zum Thema Nachhaltiges Wertschöpfungsmanagement mit seinen Herausforderungen und Potenzialen referierte Brigitte Biermann von triple innova am 21. September 2012 bei einer Veranstaltung der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz. mehr...
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 51 - 75 von 161
Home arrow News