GRI G4 Consultation Workshop Drucken
In: Aktuelles
triple innova, Organizational Stakeholder der Global Reporting Initiative (GRI), hat sich im November 2011 aktiv am GRI G4 Consultation Workshop in Frankfurt beteiligt.

Im Rahmen der ersten öffentlichen Kommentierungsphase der Erarbeitung der Version „G4“ der GRI-Leitlinien wurden dort Positionen deutscher Stakeholder eingeholt. Es ging um die inhaltliche Weiterentwicklung der Richtlinien sowie ihre Abstimmung mit anderen Standards. Die Ergebnisse fließen in die Arbeit der Working Groups ein, die aktuell die zukünftigen G4-Leitlinien erarbeiten. Der globale Multi-Stakeholderprozess soll bis Mai 2013 abgeschlossen sein. Als Organizational Stakeholder und Training Partner der GRI und vor dem Hintergrund ihrer umfangreichen Erfahrungen der Anwendung der GRI-Leitlinien mit kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen und Organisationen möchte triple innova einen aktiven Beitrag zur Weiterentwicklung der Leitlinien leisten. triple innova unterstützt dabei die allgemeine Tendenz zum „Integrated Reporting“, also zur integrierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichterstattung. Jedoch sollte bei der Weiterentwicklung der Leitlinien für das Nachhaltigkeits-Reporting berücksichtigt werden, dass auch aufgrund praktischer Restriktionen für viele KMU und Organisationen, die keine ausführlichen Geschäftsberichte veröffentlichen, sowie für Organisationen, die erst seit kurzer Zeit ihre Nachhaltigkeitsleistungen erfassen, integriertes Reporting nicht leistbar oder nicht sinnvoll sein wird.
 
Home arrow News arrow GRI G4 Consultation Workshop