Beratung des Projekts „Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik" Drucken
In: Nachhaltigkeit

triple innova berät das vom BMBF, der EU und dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland geförderte Projekt „Spitzenfrauen".

Das Projekt wird von 2009-2012 vom Wuppertal Institut und der Universität Wuppertal durchgeführt. Ziel ist es, Veränderungspotenziale von Frauen herauszuarbeiten, die Spitzenpositionen in Umwelt und Technik innehaben. Den Prozess des Teilvorhabens „Frauen und Macht – Frauen an der Spitze von Umweltberufen“ berät Brigitte Biermann als Externe, zudem ist sie Mitglied im „Frauenrat“ und beteiligt an Fachworkshops.
 
Home arrow Projekte arrow Beratung des Projekts „Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik"